SIR FRANCIS - DER UNGLAUBLICHE


 
   

- 2 Jahre LEBEN mit Francis

   
 


 

 

- Home

- AKTUELLES & PHOTOS

- Sir Francis

- 2 Jahre LEBEN mit Francis

- 3 Jahre Schnulli

- 4 Jahre Ein Team

- 5 Jahre mit dem tollsten Hund

- 6 Jahre der "SIR"

-7 Jahre Francis

-8 Jahre mein Schatz

-9 Jahre mein GROSSER

10 Jahre der schönste Mann aller Männer

- über mich

- Gästebuch

- Links

- Kontakt

Counter

 


     
 

                     29.03.2010

Vor einigen Tagen war mir danach die ganzen Bilder von Francis anzusehen. Es war schön sie zu sehen , vorallem wie er sich entwickelt hat.

Von Beate und Norbert  bekamen wir über`s Internet Bilder von den Welpen gezeigt und am liebsten wären wir sofort da hingefahren. Einer, nämlich den "Mister Purple" gefiel uns so gut und ich hoffte ihn zu bekommen. Doch Beate und Norbert sagten erstmal "NEIN" ; Da sie schauen mußten, wie er sich entwickelt und ob er zu uns paßt. Damals dachte ich mir so im Geheimen, wie soll das den gehen.!!! Klar war ich was traurig, aber ich hatte noch einen Favoriten. " MR. BLUE " .......

Und schön sich daran zu erinnern, als ich die ganzen kleinen Stinker mit 3 Wochen zum ersten Mal sehen durften.
 Ichkonnten es seid dem nicht mehr erwarten, dass es wieder Wochenende war und wir zu Beate & Norbert & Vanessa fahren konnten.
Irgendwie hatte ich  immer mal gehofft, dass die 2 sich verraten würden und  eine Andeutung oder so geben, damit ich in der 5 Woche vielleicht schon wußten, wer zu mir kommmen darf.- Aber nix da ! Sie blieben hart. :-)))
Als ich in der 6 Woche da waren, wurden ich gefragt, was ich den meinen würden, welchen ich bekommen?  Klar war , der Kopfhund wird es nicht sein, ( dafür haben ich als Hundeanfänger keine Ahnung ) klar das Frontgirl auch nicht, somit blieben nur 3 übrig. Ich tippte auf einen Anderen,- da ich nicht daran glaubte  Mr. Purple zu bekommen-.

               ES WAR " MR: PURPLE" . JA, Ja, Ja :-))))))

Somit war-- ich --, ganz von den Socken.. Der arme Kerl wurde sofort hochgenommen gedrückt gequetscht geknutscht und bekam sofort schon seinen Namen" Francis" Davon mal ganz abgesehen, den hatten ich schon, noch ehe die Rasselbande geschlüpft war.
Noch 2 Wochen später und ich hatte ein Kind !!!. - Wunderschön-!


An dieser Stelle möchte ich gerne noch was über Beate & Norbert los werden.
Danke, für Eure liebevolle Umsorgung für die Kleinen, was aber bis zum heutigen Tag nicht nachgelassen hat .Danke für Euer Vertrauen uns gegenüber, sowie, dass Ihr soviel Geduld mit MIR habt, die jetzt noch Fragen stellt und immer Hilfe von Euch erhält.
Ihr  seid mit Herz und Seele bei Euern Hunden, sowie für die ganzen Baby`s die Euch Eure Hündinnen auf die Welt gebracht haben. Mit Liebe, Fürsorge, Verantwortung, seid Ihr dabei. Sogar wenn die Baby`s das Elternhaus verlassen haben und zu ihren neuen Besitzern gehen, Versucht ihr immer in Kontakt zu bleiben.  Sowie die Feste die Ihr feiert mit den Hunden und uns, wobei Ihr auch immer 4 Augen auf die Hunde und uns habt, wie wir uns machen und gut mit ihnen umgehen. Tips und Tricks die ich schon von Euch erhalten habe waren GOLD wert.
Solche Züchter gibt es selten

               DANKE :-)))


Mit Francis hat sich mein LEBEN total verändert. Als er noch KLEIN war, hätte ich ihm oft gerne das Pipimännchen zugetackert; Da wir gerade bei REGEN stundenlang draußen waren und dann piselt der Kerl, wenn wir gerade in der Bude sind. Der Stinker war lange undicht.:-)))
Oder die ANGST um ihn als er solange Durchfall hatte. Angst das ich was falsch gemacht haben und nun ist er so schwer krank. Er hatte Giadien! Nicht leicht erkennbar und wahrscheinlich hat er sich die bei seinem ersten Schwimmen geholt. Keine Panik der Kerl ist top fit und hat  einen robusten Magen, Darm. :-)))

Den ganzen Unfug den er angestellt hat. Siehe Bananen,Fernbedienung, Wecker, Handy, Leisten,Schuhe, Bücher, Malkasten. - Einfach cool. Klar hätte ich ihn auch manchmal zum Mond schießen können, aber so richtig böse konnte man ihm nie sein. Beate meinte nur, wenn mir wieder mal die Haare zu Berge standen,:" keine Angst der wird ruhiger!" - Sie hatte recht und mittlerweile denke ich mir, es war schon lustig heim zu kommen und nicht zu wisssen, was einen erwartet. Eine schöne Zeit. seiner ersten Phase.

Natürlich haben ich auch schon einige blöde Phasen hinter mir, wie z.B. Heute hab ich keine Lust zu gehen, so lasse ich mich fallen.- Nein nicht auf dem Gehweg, dies ist ja viel zu einfach.--MITTEN AUF DER KREUZUNG -, Konny wurde es heiß und kalt, hatte ein Leckerlie aus der Tasche geholt und so stand ich auf aß es und ließ mich wieder fallen. ......... Ich muß dazu sagen, als Baby hab ich das auch gemacht, doch da war ich leichter hoch zu ziehen ,doch jetzt mit,  34kg  .Doch auch das bekam ich eigentlich schnell in den Griff. Der "SIR"  mußte halt wiedermal daran erinnert werden, dass ich die Rudelführerin bin und nicht er.

Norbert, Du warst doch so begeistert, wie gut das Fusselhirn hört. Dazu sag ich nur:
Zur Zeit haben wir die Phase im Wald, wenn er frei läuft:" Wieso ruft die mich den jetzt!  Hab keinen Bock  zu kommen!  Hier in der Matsche liegt es sich sooo gut.!" Ja, so gehen wir wieder mal mit der Schleppleine und üben. Aber ich bin mir sicher auch das geht vorbei :-))) und falls nicht kommt er zu den Chinesen :-))))

Für mich steht jedenfalls fest, Francis paßt wie Faust auf`s Auge zu mir, ich würde Alles für ihn tun. Francis ist was ganz Besonderes, ein kleiner Spitzbube aber , lieb, treu, sensibel, verspielt,clever, guter Beobachter, sehr sozial zu anderen Hunden, beschützt mich.
Er war für mich da als es mir ganz schlecht ging z.B die Zeit mit meinem Papa .Er ist auch jetzt für mich da. Francis würde ich nie hergeben und falls einer ihm irgendwas  tun würde, da würde ich zur Furie und ihn platt machen. Jawohl.!!!
Keine einzige Zeit, Phasen würde ich missen wollen. Es klingt blöd, aber durch ihn sehe ich  vieles anders und habe auch einiges über mich selber .gelernt .
Francis ist meine Schmusebacke, meine Puschelbirne, mein Fusselhirn, mein Stinkestiefel, mein Schlingel, und sooooooo vieles MEHR. Ich bin so froh ihn zu haben.

Also meldet Euch bei Beate & Norbert (www.sunbeam-gentle.de), den da ist Celly vor KURZEM  gedeckt worden mit einem leckeren Rüden aus Schweden. Ich bin mir sicher, das werden auch ganz tolle Welpen.

Leider hab ich nicht die Zeit, oder trau es mir auch nicht zu, mir einen 2 Rüden zu nehmen,--hierbei muß ich nicht erwähnen das es eh nur ein Welpe von Beate`s & Norbert`s Hündinnen wäre.--  jedoch der Name stände  schon fest. Den verrate ich aber nicht.

 
 

es waren schon... 22014 Besucher (54780 Hits) ...hier