SIR FRANCIS - DER UNGLAUBLICHE


 
   

-7 Jahre Francis

   
 


 

 

- Home

- AKTUELLES & PHOTOS

- Sir Francis

- 2 Jahre LEBEN mit Francis

- 3 Jahre Schnulli

- 4 Jahre Ein Team

- 5 Jahre mit dem tollsten Hund

- 6 Jahre der "SIR"

-7 Jahre Francis

-8 Jahre mein Schatz

-9 Jahre mein GROSSER

10 Jahre der schönste Mann aller Männer

- über mich

- Gästebuch

- Links

- Kontakt

Counter

 


     
 

 
             

Alle Jahre wieder und der Burzeltag ist wieder fällig.

Als erstes bekam das Geburtstagskind sein Brötchen, was mit Salami belegt wurde. Danach starteten wir den Tag mit knuddeln und schön machen 
Heute Nachmittag ging es ab in seinen Lieblingswald, wo er wieder Mäuschen versucht hat zu fangen. Es bleibt immer bei " versucht" !  Wir gehen jeden Tag in den Wald für 1 1/2 Std. egal ob bei Regen, Sturm, Schnee. Er liebt es und mir tut es gut.

Ich muss sagen Francis verblüfft mich immer wieder. Er hat so einen wunderbaren Charakter. Er ist so einfühlsam! Meine Mama war im Krankenhaus und als sie wieder kam, bekam er sich vor Freude gar nicht mehr ein meine Mama zu sehen. Und sofort hat er gemerkt mit Oma ist was nicht so wie früher. Sie geht sehr schlecht und fährt somit mit dem Rollator durch die Gegend. Francis lief immer neben ihr her und schaute,ob auch alles glatt läuft. Am Tisch lag er dann bei ihr und dann fiel doch glatt schon mal eine Kartoffel, ein kleinen Bissen Fleisch von Omas Teller einfach in sein Maul :-)) ! Oma ist die BESTE !!

Immer wieder bekomme ich, auf unseren Spaziergängen , zu hören was für ein schöner Hund Francis sei. Natürlich bin ich STOLZ auf ihn, zumal er einfach ein Traumhund ist. -Gut, der Weg bis dahin war nicht immer leicht, man erinnere sich an den Wasserfarbkasten, die Schuhe, die Wecker, das Handy.........  . Die Nerven lagen mir schon mal blank. Aber oft denke ich an seine Baby- und Teenager -Zeit zurück, wobei ich mich mit einem Grinsen ertappe.

Einwenig ruhiger ist der Gute schon geworden.( im Wald aber nicht) Seinen Abendspaziergang wählt er aus. Einmal wohin wir gehen und wie lange. Erst habe ich dagegen gehalten, nicht damit er meint er sei der Chef, aber es bringt mir auch nichts ihn die ganze Zeit zu schleifen, da er nun mal keine Elfe ist-,auch wenn er es manchmal meint-. Nein, er hat eine sehr gute Figur und ist auch nicht zu dick, aber trotzdem ist es mühsam 37kg immer wieder hoch zu hiefen, wenn er nicht will.Wir erinnern uns an seine Babyzeit-,schon da hat er sich fallen lassen wenn er keine Lust hatte! Manches bleibt halt auch im Alter.Er spielt noch immer gerne mit mir am Abend, aber diese Zeit ist kürzer geworden. Dann legt er sich zu mir auf das Sofa und schläft. Oft krabbel ich ihm dann das Köpfchen oder sein Ohr, was dazu führt, ebenfalls ins Schlummerland abzudriften.
Meine Socken klaut er auch noch immer mit VORLIEBE, sowie mir meine Hausschuhe erst weg zu tragen, damit ich ihm sagen kann " such mir meine Hausschuhe". Natürlich bekommt er dafür eine kleine Belohnung.
Ich hoffe, dass Francis noch ganz lange so GESUND bleibt wie jetzt und wir noch ganz viel Zeit mit einander haben werden.

In ein paar Monaten geht es ans Meer! Und ich bin mir sicher wir werden viel Spaß haben.

Mama Elyon, du hast tolle Kinder auf die Welt gebracht. Aber du bist ja auch so super!

Danke mein kleiner Francis für die schönen Stunden mit Dir,sowie für deine Geduld, dein AUFMUNTERN, dafür das du immer für mich da bist! Ich bin sooo froh dich bekommen zu haben. Du bist eine Bereicherung für mein Leben. Tierfreunde können genau verstehen was/wie ich das meine. Andere leider nicht!

 
 

es waren schon... 22291 Besucher (55459 Hits) ...hier